Langenau Ganztagsschule für Erstklässler

KF 05.10.2013

Ganztagsunterricht und -betreuung an Grundschulen hat der Langenauer Gemeinderat kürzlich einstimmig beschlossen. Demnach soll es an der Ludwig-Uhland-Schule und an der Albecker-Tor-Schule vom Schuljahr 2013/14 an solche Angebote geben. Vorgesehen ist, mit der ersten Klassenstufe anzufangen. Pro Schule soll eine Klasse mit mindestens 20 Schülern gebildet werden. Die Kinder werden von Montag bis Donnerstag jeweils von 7 Uhr bis mindestens 16 Uhr sowie freitags von 7 Uhr bis 12.35 Uhr unterrichtet und betreut. In den Folgejahren soll das Angebot auf weitere Klassenstufen ausgedehnt werden.

Umfragen an den Langenauer Kindergärten hätten gezeigt, dass pro Jahrgang zwei Ganztagsklassen an den Grundschulen realistisch seien, erläuterten die Rektorinnen Margarete Gobert (Uhland-Schule) und Elke Ruhland. Um diese einzurichten, seien zusätzliche Lehrkräfte, qualifizierte Betreuungskräfte und Jugendbegleiter - auch in Kooperation mit Musikschule und Vereinen - notwendig. Außerdem steige der Raumbedarf. Kurzfristig müssten Ruhezonen und Spielbereiche für die Schüler geschaffen werden, mittelfristig seien ein Multifunktionsraum für naturwissenschaftliches Arbeiten, ein Kreativraum und eine Küche sinnvoll. Langfristig seien weitere Betreuungsräume erforderlich.