Blaubeuren Für Gewerbe und für Wohnungen in Beiningen

MP 26.02.2016
Die Stadt Blaubeuren plant in Beiningen ein kleines Gewerbegebiet. Es wird etwa 1,9 Hektar groß, dort können bis zu sechs Gewerbeflächen erschlossen werden. Das Gebiet ist vor allem für das örtliche Gewerbe gedacht.

"Gewinn wird die Stadt durch die Erschließung nicht machen, das ist eine Investition ins Dorf" betonte Bürgermeister Jörg Seibold im Gemeinderat. Die Erschließungskosten liegen bei rund 825.000 Euro, wobei 65.000 Euro nicht im Haushaltsplan abgedeckt sind. Deshalb werden an anderer Stelle Kanalinnensanierungen auf den Herbst verschoben.

Im Teilort Asch erschließt die Stadt den zweiten Bauabschnitt im Baugebiet "Kolberweg". Das Interesse an Bauplätzen in Asch ist groß, deswegen stimmten alle Fraktionen der Erweiterung zu. Geplant sind 22 Baugrundstücke, die Erschließung kostet die Stadt 760.000 Euro.