Füllestanz in Ballendorf

Fülletanz in Ballendorf das siegerpaar (Name kommt)
Fülletanz in Ballendorf das siegerpaar (Name kommt) © Foto: Franz Glogger
Foto: Franz Glogger 18.10.2017

Hammelbraten, Hasenlauf und Füllestanz: Die evangelische Kirchengemeinde Ballendorf hat jüngst Kirchweih gefeiert, traditionell veranstaltet von der Landjugend und dem Sportverein Fortuna. Der Tanz der Landjugend findet nur alle zwei Jahre statt, dieser lockte bei goldenem Oktoberwetter Besucher zuhauf auf die Festwiese unterhalb der Lindenberghalle. 20 Paare, angeführt vom Musikverein Wiblingen, zogen in das Rund ein. Nach einem Walzer schritten die Teilnehmer zu einem Marsch so lange im Kreis, bis ein Böllerschuss das Zeichen zum Halten gab. Sodann mussten sich die Paare vor zuvor eingeschlagenen 20 Pfählen aufstellen und herausziehen. An einem befand sich versteckt ein Nagel – das große Los. Gab es einst für das Siegerpaar ein „Füllen“ – ein Fohlen – durften Kerstin Henner und Matthias Gansloser das nur anschauen. Stattdessen gab es von Bürgermeisterin Renate Bobsin einen Einkaufsgutschein. Immerhin dürfen die Gewinner für die 19 anderen Paare ein Fest ausrichten.