Sie sollen Flüchtlingen bei der Integration unterstützen, ihnen Orientierung, einen Überblick geben über die Strukturen und Angebote hier in Deutschland: 27 Integrationmanager arbeiten inzwischen im Alb-Donau-Kreis und beraten Geflüchtete mit einer Bleibeperspektive, um ihnen die Möglichkeit zu geben, selbstständig am Leben in Deutschland teilzuhaben, die Sprache zu lernen, ihnen Arbeit, Wohnung und eine  gesellschaftliche Perpsektive zu ...