Beimerstetten Flächenbrand im Wald

TH 18.04.2015
Die Feuerwehr hat am Donnerstagnachmittag einen Flächenbrand im Wald bei Beimerstetten gelöscht.

Ein Spaziergänger, der mit seinem Hund unterwegs war, hatte das Feuer im Wald zwischen Beimerstetten und Breitingen entdeckt. Auf einer Fläche von 2500 Quadratmetern brannte Laub auf dem Waldboden. Neben den beiden Beimerstetter Löschfahrzeugen kam ein großes Löschfahrzeug aus Ulm zum Einsatz. Die Polizei entdeckte im Wald einen Ring aus Kalksteinen, möglicherweise eine provisorische Feuerstelle. Da lediglich Laub brannte, entstand laut Polizei kein Sachschaden.