Bauen Feuerwehrhaus wird teurer

Blaustein / mäh 18.06.2018

Statt der geplanten 178 000 Euro wird der Rohbau für das Feuerwehrhaus in Markbronn gut 250 000 Euro kosten. Fast 42 Prozent mehr – das fanden die Blausteiner Gemeinderäte am Dienstag überhaupt nicht lustig, es fiel gar das Wort „Erpresser-Angebot“. Letztlich stimmten die Räte bei sechs Gegenstimmen und einer Enthaltung trotzdem dafür, die Arbeiten zu vergeben – tatsächlich hatte die Baufirma das günstigste von drei Angeboten vorgelegt. Wirklich eine Wahl hatte das Gremium nicht: Mit dem Bau muss die Stadt bis Juli beginnen, sonst verliert sie die Zuschüsse des Landes. Inzwischen sind der Stadel und Stall auf dem Gelände an der Dietingerstraße abgebrochen, es kann losgehen. Die Räte vergaben drei weitere Gewerke: Auch die Sanitärausstattung wird um knapp 19 Prozent teurer als geplant. Insgesamt wird das Feuerwehrhaus 480 000 Euro kosten.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel