Laichingen Ferienleseclub wieder ein voller Erfolg

SWP 27.10.2014

Ein Buch - für manche Kinder ein Alptraum? Das dies auch in Zeiten des Internets nicht so sein muss, zeigt auch in diesem Jahr wieder das Ergebnis des Ferienleseclubs der Stadtbücherei. Die Leseratten stürzten sich auf die vielfältige Auswahl altersgerechter Bücher und bei den spannenden Aktionen hatte jeder seinen Spaß. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren ging es in diesem Sommer nicht darum, möglichst viele Bücher zu lesen, sondern darum, möglichst viele Kinder für den Ferienleseclub zu gewinnen.

Und siehe da: Einmal in die Abenteuerwelt der Fantasie entlassen, gab es kein Halten mehr: Von 128 Teilnehmern schafften 82 die Vorgabe, während der Ferien mindestens drei Bücher zu lesen. Zusammen schafften es die Lesefans auf knapp 1000 Bücher. Eine Zahl, die deutlich macht, dass die wenigsten von ihnen nach drei der Schmöker aufhören konnten.

Und belohnt wurden jetzt - unabhängig von der Anzahl der gelesenen Bücher - diejenigen, die sich mit ihrem Lieblingsbuch fotografieren ließen. Und die Jury, bestehend aus Thorsten Mangold, stellvertretender Leiter der Laichinger Sparkassen-Filialdirektion, Gabi Stuhlinger von der Buchhandlung Aegis und Lena Findeisen von der Stadtbücherei, übergaben die Büchergutscheine den stolzen Gewinnern: Niklas Müller, Hannah Frank und Laura Felkel.