Wohltätigkeit Feiern und über den Tellerrand schauen

Altheim/Alb / swp 13.07.2018

Mit einem gemeinsamen Sommerfest wollen die Kindertagesstätten Am Bürzel und Schmiedgasse ihre Gemeinde in den Mittelpunkt rücken. Und gleichzeitig über den eigenen Tellerrand blicken, um jene zu unterstützen, denen es nicht so gut geht. An der Organisation beteiligen sich Eltern, Privatleute, Unternehmen, Vereine, die evangelischen Kirchengemeinde und die Chrischona-Gemeinde.

Das mit „Charity“ überschriebene Sommerfest rund um die Albhalle fängt am Sonntag, 15. Juli, 10.30 Uhr, mit einer Aufführung der Kindergartenkinder an. Von 11.30 Uhr an wird aufgetischt: Es gibt Mittagessen sowie Kaffee und „süße Köstlichkeiten“. Die Jugendkapelle der Altheimer Musikanten, die Besenkracher und ein Leierkastenmann gestalten das musikalische Programm. Um 12.30 Uhr beginnen „Spiel und Spaß für die ganze Familie“ mit Angeboten wie Ponyreiten, Wasserspritzen, Süßigkeitenschleuder und Bücherflohmarkt; T-Shirts werden bedruckt, und es gibt eine Ballonfahrt zu gewinnen. Zudem können sich Besucher über die Deutsche Knochenmark-Spenderdatei informieren. Erlös und Spenden gehen an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst des Hospizes Ulm, an den Verein Ulmer Herzkinder und den Förderkreis für tumor- und leukämiekranke Kinder Ulm.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel