Altheim/Alb Gemeinde Altheim bleibt beim Gelben Sack

Altheim/Alb / Klaus Müller 15.04.2017

Die Gemeinde Altheim/Alb wird bei der Entsorgung von Leichtverpackungen vorerst das Holsystem „Gelber Sack“ beibehalten. Das beschloss der Gemeinderat auf Vorschlag der Verwaltung in seiner jüngsten Sitzung einstimmig. Die Einführung der Gelben Tonne sei derzeit nicht möglich, ein Umstieg auf den Recyclinghof schon, doch dieser verursache zusätzliche Kosten. Diese finanziere nach Mitteilung des Alb-Donau-Kreises das Duale System Deutschland (DSD) nicht mit, informierte Bürgermeister Andreas Koptisch. Damit bleibt es vorerst bei der 14-tägigen Sammlung des Gelben Sackes.