Erbach Erbacher Sommerferienprogramm schließt sonnig ab

Bunter Familientag in Erbach: Kinder durften die Holzstangen des Stadtjubiläums anmalen und später mit nach Hause nehmen. Foto: Simon Palaoro
Bunter Familientag in Erbach: Kinder durften die Holzstangen des Stadtjubiläums anmalen und später mit nach Hause nehmen. Foto: Simon Palaoro
SPA 08.09.2012

Sommerwetter, feines Grillgut und viel Spielspaß: Alles passte für die über 400 Erwachsenen und Kinder, die am Freitagnachmittag das zweite Erbacher "Sommerfest für Jung und Alt" besuchten.

"Das Fest schließt das Sommerferienprogramm ab", erklärte Erbachs Bürgermeister Achim Gaus. Gefragt war dort einiges an kreativem Potential, das die über 100 Kinder und 25 Mitarbeiter der Stadtverwaltung auch zeigten. Etwa beim Holzstangenmalen oder beim Kinderschminken. Leni (8) und Franziska (10) waren ebenfalls handwerklich tätig: "Wir basteln kleine Schatzkisten für geheime Sachen oder Schmuck", erklärte Franziska. Beim Dosenschießen oder Ringewerfen etwa kamen dagegen die Spielbegeisterten auf ihre Kosten.

Mitgespielt hat auch das Wetter, das sich von seiner angenehmen Seite zeigte. Das wussten die Kinder auf dem Spieleparcours zu schätzen, bei dem man sogar mit Speise- und -Getränkegutscheinen belohnt wurde. Die Stadtbücherei beteiligte sich mit einem Stand ebenfalls am Sommerfest, um auf ihren "Sommer-Lese-Club" aufmerksam zu machen, der dieses Jahr Premiere hatte. "Heute haben wir nochmal diejenigen Kinder- und Jugendbücher rausgestellt, die am besten ankamen und eigens für den Lese-Club angeschafft wurden", sagte die angehende Bibliothekarin Hannah Diesch (23) aus Laupheim.