Region Ein Mikrokredit als Starthilfe für Firmen

Region / WILLI BÖHMER 13.03.2012
Sechs Existenzgründer und drei Kleinbetriebe aus dem Bereich der IHK Ulm haben sich 2011 eines Mikrokredits bedient. Monex regelt die Vergabe.

Elke Daur hat im Frühjahr 2011 zusammen mit einem Kollegen in Blaubeuren die Firma Calwatec gegründet. Beide arbeiteten zuvor in einer Firma, die Technologie anbietet, mit der sich an Müllfahrzeugen der Abfall identifizieren und wiegen lässt. Seit Frühjahr 2011 machen sie das nun im eigenen Betrieb Calwatec und auf eigene Rechnung. Möglich wurde dieser Schritt in die Selbstständigkeit durch einen Mikrokredit, den der Verein Monex vermittelte. Es geht um Kleinkredite bis zu insgesamt 20 000 Euro, die Existenzgründern und Kleinunternehmern helfen sollen, die Anfangsphase zu finanzieren. Bei Calwatec war es beispielsweise der Einkauf von technischen Komponenten für das Waagesystem. Die Waage wird direkt beim Müllentsorger im Müllwagen installiert. Sie ist die Organisatorin, ihr Partner der Techniker, erzählt Elke Daur.

Leider ist diese Finanzierungsmöglichkeit als Starthilfe noch viel zu wenig bekannt, bedauerten Bernd Radtke und Joachim Rupp, Geschäftsführer und Referent für Unternehmensfinanzierung der IHK Ulm. Deshalb halten sie monatlich einen Sprechtag zum Thema Mikrokredite ab. Wer Interesse hat, kann sich bei der IHK melden.

Im vergangenen Jahr wurden elf Sprechtage abgehalten, berichtete Radtke gestern. 28 Interessierte kamen, neun Kredite mit einem Volumen von insgesamt 60 000 Euro wurden ausgehändigt. "Ich bin damit sehr zufrieden, ein gutes Ergebnis für das erste Jahr." Die meisten Kredite lagen zwischen 3000 und 10 000 Euro, Folgekredite bis zu insgesamt 20 000 Euro sind möglich, sagte Rupp. Drei weitere Beispiele aus der Region:

Ein Student kam zur IHK und sagte, er braucht Geld, weil er Skateboards aus China importieren, neu bedrucken und verkaufen möchte. Dem Mann wurde geholfen.

Eine Frau machte in Ulm einen Laden für Gothic-Kleidung auf. Der Tipp kam von der Tochter. Die Kleidung wird vor allem über das Internet verkauft. Ein Mikrokredit von Monex vermittelt half.

Ein Mann, der 30 Jahre in den USA lebte, inzwischen älter als 70 Jahre ist, kehrte in die Region zurück - ohne jede soziale Absicherung. Er eröffnete einen Handel mit Simulationspuppen für Rettungsdienste, etwa zur Sanitäterausbildung. Die Puppen kommen aus den USA. Der Mann brauchte und bekam eine Anschubfinanzierung, trotz seines Alters.

Monex ist eine von inzwischen 57 Einrichtungen, die in Deutschland solche Mikrokredite anbieten, sagte Monex-Vorstand Ralf Stolarski. Monex arbeite eng mit der L-Bank zusammen, das baden-württembergische Wirtschaftsministerium fördert diese Einrichtung. Was man tun muss für einen solchen Mikrokredit? Man braucht einen Businessplan oder zumindest eine ausgefeilte Geschäftsidee. Und einen Schufa-Bericht - nicht um den Antrag wegen irgendwelcher Jugendsünden abzulehnen, sondern um den angehenden Unternehmer über seine Daten aufzuklären. Ein förmlicher Kreditantrag muss gestellt werden, eine Kopie des Personalausweises und unter Umständen ein Bürge müssen her. Wenn all das erledigt wird, liegt die Chance, einen solchen Mikrokredit zu erhalten, Stolarski zufolge bei 99 Prozent.