Ingstetten Ehrung für Max Bloching

Dieter Schmucker ehrt Ortschaftsrat Max Bloching.
Dieter Schmucker ehrt Ortschaftsrat Max Bloching. © Foto: OV Ingstetten
Ingstetten / AH 29.12.2014
Für 20 Jahre im Ortschaftsrat Ingstetten ist Max Bloching von Ortsvorsteher Dieter Schmucker ausgezeichnet und gewürdigt worden.

Im Juni 1994 ist Max Bloching zum ersten Mal in den Ortschaftsrat Ingstetten gewählt worden. Und seither immer wieder bestätigt worden, zuletzt in diesem Jahr bei der Kommunalwahl: "Das bedeutet, dass du jetzt ununterbrochen in der fünften Wahlperiode dem Ingstetter Ortschaftsrat angehörst", sagte Ortsvorsteher Dieter Schmucker bei der Sitzung vor Weihnachten und ehrte Bloching für 20 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit mit Urkunde, Nadel und einer Flasche Wein.

Schmucker würdigte Bloching, der seit zehn Jahren auch stellvertretender Ortsvorsteher ist, mit einem Rückblick auf einige der Themen, die in den zwei Jahrzehnten im Gremium beschlossen worden sind: Neugestaltung von Schul- und Pausenhof, Ausbau Feuerwehrgerätehaus, Zusammenlegung der Grundschulen Justingen und Ingstetten, Windkraft, Erweiterung und Sanierung der heutigen Heinrich-Bebel-Halle, Planung und Ausbau der neuen Ortsdurchfahrt sowie das Baugebiet "Angeleweg". Bei all diesen Themen sei Bloching ein sehr aktiver Ortschaftsrat gewesen: "Du hältst mit deiner persönlichen Meinung nicht hinter dem Berg und sprichst auch kritische Dinge an. Auch stehst du stets bereit, wenn du im Ort gebraucht wirst." Dank Blochings Einsatz und handwerklichem Geschick sei manches im Ort gut erledigt worden - von den Halterungen für Christ- und Maibäume bis zum Geländer auf dem Flachdach des Kindergartens.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel