Balzheim Eh folgt auf Widmann

Franz-Josef Widmann (rechts) hat mit Christopher Eh einen würdigen Nachfolger für das Amt des Vorsitzenden des DRK Dietenheim-Balzheim gefunden.
Franz-Josef Widmann (rechts) hat mit Christopher Eh einen würdigen Nachfolger für das Amt des Vorsitzenden des DRK Dietenheim-Balzheim gefunden. © Foto: privat
BEATE REUTER-MANZ 18.04.2015
Christopher Eh heißt der neue Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Dietenheim-Balzheim. Er löst Franz-Josef Widmann ab, der dieses Amt abgab - nach 19 Jahren.

Im vergangenen Jahr hatte er es bereits angekündigt, nun machte Franz-Josef Widmann es wahr: Nach 19 Jahren an der Spitze des DRK Ortsvereins Dietenheim-Balzheim trat er ab. Zuvor freilich gab der Scheidende bei der Jahreshauptversammlung wie gewohnt seinen Bericht ab. Sanitätsdienste bei Hallenturnieren des SV Balzheim, beim Badminton-Nachtturnier in Balzheim, bei der Altstadthockete, dem Reitturnier und der TSV-Weihnachtsfeier in Dietenheim, sowie vier Blutspendetermine prägten das vergangene Jahr beim DRK. Immer wieder eine logistische Herausforderung sei der Sanitätsdienst am Glompigen Donnerstag und am Faschingssonntag in Dietenheim, betonte Widmann.

Viel Arbeit hat seinen Worten zufolge die sanierungsbedürftige DRK-Garage beim Wertstoffhof in Dietenheim verschlungen, vor allem geleistet von Bastian Grahlow, Matthias Golder und Dominik Koch. Die Arbeiten sollen in diesem Jahr weitergehen.

Bastian Grahlow von der Helfer vor Ort-Gruppe berichtete von 238 Alarmierungen in Dietenheim und Regglisweiler, davon 170 mit Notfalleinsatz. In Balzheim waren es 238 Alarmierungen, 21 mit einem Einsatz eines Notarztes. Die Ausrückquote bezifferte er mit 80 Prozent. Bahlow wies in diesem Zusammenhang deutlich auf die "absolut ehrenamtliche Tätigkeit" der Helfer hin, die zum Teil auswärts arbeiten. Unter diesen Umständen sei die Ausrückquote "absolut zufriedenstellend".

Von einem "relativ unspektakulären" Kassenjahr berichtete Kassierer Mathias Golder. Die Vermögensverhältnisse seien positiv, doch stünden mit Garagensanierung und Fahrzeuganschaffung größere Ausgaben an. "Der jetzige Transit ist nicht mehr fahrtauglich und die Reparaturkosten würden den Wert des Fahrzeugs weit übersteigen", erläuterte Golder. Die Haupteinnahmequelle für den Verein sind die Blutspenden.

Der Balzheimer Bürgermeister Günter Herrmann, der die Entlastung vornahm und für das stete Engagement des DRK dankte, ließ anklingen, dass hinsichtlich eines Fahrzeugkaufs mit der Unterstützung aus den Rathäusern Balzheim und Dietenheim gerechnet werden könne.

Dank guter Vorbereitung waren die Wahlen reine Formsache. Als Vorsitzender Widmann im vergangenen Jahr seinen Rückzug aus beruflichen Gründen angekündigt hatte, war man auf Nachfolger-Suche gegangen und in der Person von Christopher Eh schließlich fündig geworden. Das Dietenheimer Stadtoberhaupt sah sich in der Verpflichtung, den kleinen Verein mit seinen zwölf aktiven Mitgliedern auf diese Weise zu unterstützen, wie er auf Nachfrage betonte Er sprach von einer Besonderheit: "Die DRK'ler sind das ganze Jahr nur für andere unterwegs. Sie leisten einen wichtigen Dienst am Bürger." Die aktiven Mitglieder seien sämtlich eingebunden in diese Dienste. "Klar, dass man hilft, wenn sich kein Kandidat für den Vorsitz findet", sagte der Schultes. Gleichwohl dürfe das keine Schule bei anderen Vereinen machen. Eh wurde denn auch einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Ebenso einstimmig verlief die Wahl des stellvertretenden Bereitschaftsleiters Daniel Maier. Neue Schriftführerin ist Beate Mann.

Bald zwei Jahrzehnte an der Spitze des DRK-Ortsvereins: Für diesen Einsatz dankten die Rotkreuz-Kollegen ihrem scheidenden "Chef" mit einem riesigen Geschenkkorb. Ihr Wunsch: "Dass er uns als Kamerad weiter treu zur Seite steht." Den Äußerungen Widmanns zufolge ist das keine Frage. Zu sehr hängt der Dietenheimer Mühlenbesitzer an "seinem" DRK.

Dank und Lob für die langjährige gute Zusammenarbeit kamen auch von Stadtbrandmeister Stefan Pistel. "Ohne die Helfer vor Ort wären manche Einsätze nicht denkbar", sagte der Dietenheimer Feuerwehrkommandant.

Info Ansprechpartner für Fragen rund um das Deutsche Rote Kreuz Dietenheim-Balzheim sind künftig die zweite Vorsitzende Alexandra Kammerer, Telefon (07347)91 96 00; Bereitschaftsleiter Bastian Grahlow, email "drk-dietenheim@gmx.de"und Beate Mann in Sachen Ausbildung (0172)7054097.