Erbach Drehleiter-Kauf zugestimmt

FG 16.04.2015
23 Meter Höhe, abknickbare Leiter, Halterungen am Korb für eine Krankentrage und ein Löschgerät: Der Technische Ausschuss des Erbacher Gemeinderats hat am Montag beschlossen, die neue Drehleiter bereits jetzt zu kaufen.

560.000 Euro sind im Haushalt dafür eingestellt, 240.000 Euro übernimmt das Land. "Vielleicht ist es etwas unüblich, den Kauf vor der Fertigstellung des Feuerwehrbedarfsplans anzugehen", sagte Bürgermeister Achim Gaus. Aber das bereits bestehende "erhebliche, konkrete Gefährdungspotenzial" bei der Rettung von Menschen aus höheren Häusern zwinge zum Handeln. Kreisbrandmeister Harald Bloching und der mit dem Bedarfsplan beauftragte Gutachter unterstützten diese Ansicht. Laut Gaus erlaubt die frühzeitige Entscheidung, den Markt nach günstigeren Messefahrzeugen abzusuchen. Die Drehleiter soll 2016 in Betrieb gehen und auch in Staig, Hüttisheim und Schnürpflingen eingesetzt werden.