Alb-Donau-Kreis / SWP  Uhr

Die Mängel an den Schienen der Donautalbahn (Strecke 755) führen wie berichtet zu längeren Fahrzeiten der Züge zwischen Ulm und Munderkingen. Es entfallen auch einzelne Halte in Schelklingen. Das hat nun an allen Sonntagen bis einschließlich 8. September Auswirkungen auf die Anschlussverbindungen zur Schwäbischen Alb-Bahn.

Auf diesen Strecken müsst ihr mit Behinderungen rechnen

Anschlüsse in Schelklingen in Fahrtrichtung Münsingen

Der Halt des RE 22312 (Ulm Hbf ab 11.17 Uhr) in Schelklingen entfällt. Es besteht daher kein Anschluss auf

  • SAB-Zug 22195: Schelklingen (ab 11.40 Uhr) – Münsingen (an 12.17 Uhr) – Engstingen (an 12.54 Uhr)

Es wird empfohlen, ab Ulm Hbf den Zug 26362 der HzL (Abfahrt um 10.36 Uhr, Ankunft in Schelklingen um 10.58 Uhr) zu nutzen.

Anschlüsse in Schelklingen in Fahrtrichtung Ulm Hbf

Hier entfallen für folgende Züge die direkten (und im Fahrplanheft ausgedruckten) Anschlüsse nach Ulm Hbf:

  • SAB-Zug 22194: Münsingen (ab 10.35 Uhr) – Schelklingen (an 11.12 Uhr)
  • SAB-Zug 22198: Münsingen (ab 15.30 Uhr), Schelklingen (an 16.07 Uhr)

Dadurch entstehen in Schelklingen längere Wartezeiten von jeweils 48 Minuten.

Umsteigefreie Direktverbindungen verkehren planmäßig

Fahrtrichtung Schwäbische Alb

  • SAB-Zug 22191: Ulm Hbf (ab 9.21 Uhr) – Münsingen (an 10.27 Uhr) – Engstingen (an 11.14 Uhr)
  • SAB-Zug 22193: Ulm Hbf (ab 18.20 Uhr) – Münsingen (an 19.27 Uhr)

Fahrtrichtung Ulm Hbf

  • SAB-Zug 22190: Münsingen (ab 7.53 Uhr) – Ulm Hbf (an 9.00 Uhr)
  • SAB-Zug 22192: Engstingen (ab 16.20 Uhr) – Münsingen (ab 17.00 Uhr) – Ulm Hbf (an 18.10 Uhr)

Von den Fahrplanänderungen nicht betroffen ist der Verkehr von Montag bis Samstag.

Das könnte dich auch interessieren:

Eine Verbindung zwischen Südbahn und Donautalbahn – diese Idee bekommt Rückenwind.

Skurriler Vorfall in Ulm: Ein Mann ist mit seinem Auto von der Straße Promenade auf die Stadtmauer geraten – und diese weiter entlang gefahren. Die historische Stadtmauer muss nun auf Schäden untersucht werden.