VHS Die neuen Tricks im Marketing vorgestellt

Marketing-Experte Roger Rankel war zu Gast bei der VHS.
Marketing-Experte Roger Rankel war zu Gast bei der VHS. © Foto: Roger Rankel
Laichingen / kam 15.02.2018
Experte Roger Rankel hat in Laichingen neben Verkaufsstrategien auch erklärt, wieso eine Feder im Bio-Eier-Karton liegt.

„Die Flaumfeder im Bio-Eier-Karton“ hieß ein Vortrag bei der VHS in Laichingen, der mehr als 100 Zuhörer – überwiegend Firmeninhaber und Vertriebsleute aller Branchen – interessiert hat, berichtet Leiterin Ilse Fischer-Giovante. Marketing-Experte Roger Rankel aus München berichtete von Analysen, denen zufolge der Verbraucher von heute sich vor jedem größeren Kauf im Internet schlau macht, und sich dennoch sicher ist, die richtige Entscheidung nicht treffen zu können. Weil Produkte sich oft glichen, seien Beeinflussungsfaktoren meist irrational. Ein Unternehmen müsse daraus das Beste machen. Im Zeitalter von Social Media sei die Mund-zu-Mund-Propaganda wichtiger geworden, daher müsse das „Empfehlungsmarketing“ völlig neu genutzt werden, auch auf dem Land.

Jeder Kunde wünsche sich besondere Wertschätzung und Aufmerksamkeit: Eine pfiffige Stuttgarter „Meatery“ lege für Stammkunden schon das Messer mit dem eingravierten Namen bereit. „Überlegen Sie sich Ihre eigene Erzählstory“, sagte Rankel. Bei Kunden gebe es grundsätzlich zwei Menschentypen: Die einen seien auf der Sachebene, die anderen auf der Beziehungsebene anzusprechen. Ein Vertrauensverhältnis entstehe, wenn er sich emotional verstanden fühle. Gut beobachtet werden müsse auch die „Distanzzone“, die das Gegenüber einfordert, und das persönliche „Tempo“ des Kunden.

Wieviel Umsatz in Zusatzverkäufen zu einem Produkt schlummere, verdeutlichte Rankel an Beispielen vom Eisverkäufer bis zum Reiseanbieter. Auch der Titel des Vortrags wurde erklärt: So solle die Flaumfeder im Bio-Eierkarton Frische und Naturbelassenheit suggerieren, den Kunden „milde“ stimmen. In Wahrheit sitze ein Mitarbeiter am Fließband, der keine andere Aufgabe habe, als diese Flaumfedern in die Kartons zu setzen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel