Donaurieden Der VfB hat in Donaurieden gewonnen, aber nur knapp

Allstars VfbStuttgart-U40Regionen Auswahl(blau),, Vfb mit den Jugendkicker Allstars VfbStuttgart-U40Regionen Auswahl(blau),, Vfb mit den Jugendkicker  (29.07.18)
Allstars VfbStuttgart-U40Regionen Auswahl(blau),, Vfb mit den Jugendkicker Allstars VfbStuttgart-U40Regionen Auswahl(blau),, Vfb mit den Jugendkicker (29.07.18) © Foto: Rudi Apprich
Donaurieden / mäh/Foto: Rudi Apprich 31.07.2018

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Mit 7:6 hat dieTraditionsmannschaft des VfB Stuttgart gegen die Auswahl ehemaliger Spieler aus Vereinen rund um Donaurieden gewonnen. Das Spiel mit Fußball-Legenden wie Karl Allgöwer, Guido Buchwald und Bernd Förster fand am Samstag im Rahmen des Laile-Fests der Sportfreunde Donaurieden statt. Und den Bambinis der Donaurieder F-Jugend wurde die Ehre zuteil, mit den VfB-Recken aufs Feld zu laufen. „Es war ein tolles Spiel für die Zuschauer – mit vielen Toren“, sagt SF-Vorsitzender Felix Baur. Gottseidank sei es am Samstag nicht gar so heiß gewesen, „24, 25 Grad und bewölkt. Perfektes Fußbal-Wetter“. Dass das Thermometer am Freitag und Sonntag über die 30-Grad-Marke kletterte, hat dem Laile-Fest aber nicht geschadet: Unter den schattigen Bäumen ließ es sich gut aushalten, am Freitag auf „Party-Island“  mit Palmen und kalten Cocktails und am Sonntag bei kühlem Bier und Schaschlik. Hunderte Besucher kamen und genossen ein perfektes Fest. 

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel