Stadtbücherei Ausstellung zeigt heimische Insekten in Bildern

Christine Heinlein bietet mit ihren Bildern Einblicke in die Welt der Insekten.
Christine Heinlein bietet mit ihren Bildern Einblicke in die Welt der Insekten. © Foto: Stadtbücherei Laichingen
Laichingen / Thomas Spanhel 06.07.2018

Ohrwurm, Garten-Wollbiene oder Goldrosenkäfer – die Bilder von Christine Heinlein bieten einen intensiven Einblick in die Welt der heimischen Insekten. Zu sehen ist die Bilder-Ausstellung in der Stadtbücherei von heute an bis zum 7. September zu den üblichen Öffnungszeiten.

Die Idee, Aquarelle von Insekten anzufertigen, kam der studierten Archäologin aus Merklingen, als sie in einer Zeitschrift vom drohenden Aussterben der Insekten in Deutschland las. Sie habe sich gefragt, was dieses Aussterben konkret bedeute – für die vielen anderen Tiere, die von Insekten lebten, für Pflanzen, die auf die Bestäubung durch Insekten angewiesen sind, und letztendlich auch für die Menschen. Diese Fragen stellen sich offenbar auch andere, sorgen doch derzeit das Insektensterben und die schwindende Biodiversität gerade bei den sechsbeinigen Erdbewohnern für Besorgnis auslösende Schlagzeilen.

Insekten, sagt Christine Heinlein, seien keine „niedlichen“ Tiere, die spontan unsere Zuneigung gewinnen würden. Sie seien klein und in der Regel scheu, so dass man sich schon ein wenig anstrengen müsse, um sie aus der Nähe beobachten zu können. Aber wenn man einmal genau und unvoreingenommen hinschaue, so könne man plötzlich auch die Schönheit eines Ohrwurmes erkennen.

Vertrautes neu entdecken

Diesen Blickwinkel auch anderen Menschen zu vermitteln, möchte Christine Heinlein mit ihren Bildern und ihrer Ausstellung in der Stadtbücherei erreichen. Daher habe sie sich bewusst auf die „Allerweltsarten“ beschränkt, die in ihrem kleinen Hausgarten oder in der näheren Umgebung vorkommen. Gerade diese allen vertrauten und doch so unbekannten Arten solle man mit Hilfe der Bilder neu entdecken können.

Die 15 Insektenbilder mit genauen Beschreibungen, die zu einem Besuch in die Stadtbücherei einladen sollen, geben einen Eindruck von der beeindruckenden Vielfalt der kleinen Tierchen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel