Die Gemeinde Neenstetten kommt ohne neue Schulden aus. Die 3,5 Millionen Euro, die 2021 investiert werden sollen, können komplett aus den Rücklagen finanziert werden. So billigte der Gemeinderat in rekordverdächtiger Zeit von 30 Minuten einstimmig Haushaltssatzung und den Haushaltsplan. Die Rücklagen werden bis zum Jahresende auf etwa 530 000 Euro reduziert. Von 2023 an sollen sie wieder aufgefüllt werden, kündigte Bürgermeister Martin...