Die Sieben-Tage-Inzidenz im Alb-Donau-Kreis ist weiter angestiegen. Sie lag am Donnerstag bei 117, am Mittwoch bei 108. Es handle sich um einen Anstieg „in der Breite“, sagte Bernd Weltin, Sprecher des Landratsamts, zur Ausbreitung des Virus. Da die Schulen in den Osterferien geschlossen seien,...