Langenau Buchhandlung Mahr gibt Einblicke in französische Literatur

Die Frankreich-Lesung in der Buchhandlung Mahr war gut besucht.
Die Frankreich-Lesung in der Buchhandlung Mahr war gut besucht. © Foto: Sporrer
Langenau / Lisa Maria Sporrer 07.10.2017
Mehr als Landeskunde: Die Buchhandlung Mahr hat einen Streifzug durch die Literatur Frankreichs unternommen.

Es solle kein Marsch durch die Geschichte Frankreichs werden und auch nicht das, was bei uns so trocken „Landeskunde“ heiße, sagte Thomas Mahr von und in der gleichnamigen Buchhandlung in Langenau. „Es soll von allen ein bisschen sein.“ Weil die Grande Nation in diesem Jahr Gastland der Frankfurter Buchmesse ist, unternahm der Buchhändler in einer gut besuchten Lesung einen Streifzug durch die Literatur des Nachbarlandes. Es sei unmöglich, alle neu übersetzten Bücher vorzustellen, aber mit einer kleinen Auswahl wolle er wenigstens einen Schlüssel zum Verständnis des Gastlandes liefern.