Dietenheim Blut spenden in der Dietenheimer Stadthalle

SWP 23.09.2014
Der DRK-Blutspendedienst bittet am Mittwoch, 1. Oktober, in Dietenheim wieder um eine Blutspende. Von 15.30 Uhr bis 19.30 Uhr wird die Stadthalle zur Blutspendezentrale umfunktioniert.

3000 Blutspenden werden in Baden-Württemberg und Hessen täglich benötigt, um die Patientenversorgung mit den lebensrettenden Blutpräparaten kontinuierlich gewährleisten zu können. "Das ist nur mit gemeinschaftlicher Verantwortung zu schaffen", heißt es in einer Pressemitteilung. Jede Blutspende könne bis zu drei Patienten helfen wieder gesund zu werden.

Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zur Vollendung des 71. Lebensjahres, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Der Personalausweis sollte zur Blutspende mitgebracht werden.