Verwirrung herrschte am Samstag am Blautopf. Das sei nicht jene Karstquelle, die sie von früheren Besuchen her kennen, empörten sich Touristen, als sie am Samstag auf eine giftgrüne Brühe blickten. Anwesende Geologen beruhigten: Genau eine Woche nach Beginn eines regionalen Färbversuchs zeigte sich Uranin, das in Laichingen in eine Spalte geschüttet wurde, im Quellwasser.