Blaubeuren steht ebenfalls im Programm

SWP 06.11.2013

Modernisierung In Baden-Württemberg unterhält die Deutsche Bahn ziemlich genau 700 Bahnhöfe. Davon sind nach Auskunft eines Unternehmenssprechers noch etwa zehn Prozent auf einem so schlechten Stand wie der Beimerstetter Bahnhof: kein direkter Zugang zu allen Bahnsteigen. Der angekündigte Umbau in Beimerstetten ist Teil des Bahnhofs-Modernisierungsprogramms, das Bahn und Land vor einigen Jahren vereinbart haben. Darin taucht auch der Blaubeurer Bahnhof auf. Laut Bahnsprecher ist dort nicht unbedingt eine Unterführung erforderlich, um einen direkten Zugang zu Gleis 2 zu ermöglichen. Ein solcher könnte auch vom Fußgängersteg her geschaffen werden, der die gesamten Bahnanlagen überspannt. Der Sprecher betont: "Wenn, dann stufenfrei."

Beimerstetten wartet länger