Vereidigung Bettina Bochtler verpflichtet

Bürgermeister Klaus Kaufmann verpflichtet  Bettina Bochler als neue Gemeinderätin.
Bürgermeister Klaus Kaufmann verpflichtet Bettina Bochler als neue Gemeinderätin. © Foto: sgk
Laichingen / sgk 14.06.2018

Nach dem Ausscheiden von Stadtrat Kurt Wörner von der CDU-Fraktion hat der Gemeinderat Bettina Bochtler als seiner Nachrückerin im Gremium zugestimmt. Die 45-Jährige rangiert seit der letzten Kommunalwahl an nächster Stelle auf der CDU-Liste, was ihr nun den Eintritt in den Gemeinderat ermöglicht hat. Bochtler ist Konrektorin an der Anne-Frank-Realschule, verheiratet und hat eine Tochter.

Mit der Verpflichtungsformel gelobte sie „Treue der Verfassung, Gehorsam den Gesetzen und gewissenhafte Erfüllung meiner Pflichten“. Insbesondere enthält die Verpflichtungsformel den Passus, die Rechte der Gemeinde gewissenhaft zu wahren und das Wohl von Gemeinde und Einwohner „nach Kräften zu fördern“.

Nach dem zeremoniellen Handschlag von Bürgermeister Klaus Kaufmann nahm die frisch gebackene Stadträtin Platz am Ratstisch.

Ämter neu besetzt

Doch mit der Verpflichtung Bochtlers als Gemeinderätin  war es nicht getan. Denn Wörner hatte Plätze in Ausschüssen sowie diverse Ämter inne, etwa als einer der vier Stellvertreter des Bürgermeisters und als  Sprecher der CDU-Fraktio. Neuer stellvertretender Bürgermeister ist nunmehr Anton Wenzel. Wörner war in drei Ausschüssen direkter Vertreter seiner Fraktion und in weiteren sieben Gremien war er als Stellvertreter gewählt.

Bettina Bochtler geht nun als direkte Abgesandte der CDU-Fraktion in die Ausschüsse Musikschule und Kindergarten. Willi Schwenkschuster, der bislang direkt im Kindergartenausschuss war, ist ihr Vertreter. Als Stellvertreterin fungiert sie künftig im Verwaltungs- und Bauausschuss und in den Gremien der Albwasserversorgungsgruppe II sowie der Verbandsversammlungen Interkommunales Gewerbegebiet, Gemeindeverwaltungsverband und Verband Region Schwäbische Alb. Direkter Vertreter der CDU-Fraktion im Verband Region Schwäbische Alb ist Walter Striebel. Anton Wenzel übernimmt Wörners Platz im Verwaltungsrat dieses Verbands, er wird vertreten von Walter Striebel. Striebel ist zudem neuer Fraktionssprecher der CDU. Den freigewordenen Sitz im Mittelzentrumsausschuss nimmt Joachim Reif ein.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel