Empfang Besseres Funknetz für Schnürpflingen

Schnürpflingen / fg 09.11.2018

. Einen Mobilfunkmasten mit bis zu 35 Metern Höhe möchte ein Unternehmen in Schnürpflingen errichten, informierte Bürgermeister Michael Knoll den Gemeinderat am Mittwoch. Als Standort sei der Übergang vom bewaldeten Bereich zu den Feldern östlich der Sportanlagen des Fußballvereins vorgesehen. Die genaue Lage werde bei einem Vororttermin mit Ämtern, dem Stromversorger und dem Naturschutz festgelegt. Er verstehe, wenn Leute Bedenken gegen die Technik haben. „Ich selbst aber freue mich richtig und finde es absolut positiv, wenn das Funknetz in unserer Gemeinde verbessert wird“, sagte Knoll. Denn dieses sei in großen Teilen nicht nur schlecht, sondern „einfach nicht vorhanden.“ Besonders schlecht versorgt sei Beuren, das nun profitiere. Im Moment handle das Unternehmen nur für die Deutsche Telekom, es sei aber geplant, den Masten anderen Anbietern zu vermieten. Der Rat stimmte dem Vorhaben geschlossen zu. „Ich halte die Verbesserung eher für positiv, vor allem, weil die Anlage nicht mitten im Ort steht“, sagte etwa Thomas Hertle.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel