Sanierung Bernstadt saniert Spielplätze

Bernstadt / AMREI GROSS 19.12.2016

Spielplatz auf der Zielgeraden: Die Neugestaltung des öffentlichen Aufenthalts- und Spielbereichs bei der Bernstadter Riedwiesenhalle war Thema in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Der Rat hat das Maßnahmenpaket, zu dem auch die Sanierung und Neuanlage von Parkplätzen gehören,  zum Preis von 485.000 Euro an ein Unternehmen aus Aalen vergeben. Die Arbeiten werden damit etwas günstiger als geplant – die Kostenberechnung war von gut 496.000 Euro ausgegangen. In der Vergabesumme enthalten ist auch eine Umgestaltung des Schulhofs der Grundschule, die ebenfalls im kommenden Jahr erfolgen soll.

Eile für Rutsche und Sandkasten

Unmittelbar im Anschluss an die Vergabe brachte der Gemeinderat das nächste Bauprojekt auf den Weg: Der Außenbereich der Kindertagesstätte am Standort Kirchenbühl soll neu gestaltet werden. Der Rat stellte den Planungsentwurf fest. Weil der Sanierungsbedarf zunimmt – speziell im Rutschen- und Sandkastenbereich – solle hier zeitnah gehandelt werden, sagte Bürgermeister Oliver Sühring. Der Entwurf sieht unter anderem vor, einen neuen Bereich für Kinder unter drei Jahren anzulegen, außerdem ein Fußballfeld, ein Spielhaus und eine Doppelschaukel. Im laufenden Haushaltsjahr sind dazu 50.000 Euro eingestellt. Die Maßnahmen werden nun ausgeschrieben.