In 12 Minuten in Ulm, in 20 Minuten am Flughafen oder in 25 Minuten in Stuttgart: Laut Verkehrsminister Winfried Hermann rückt der neue Bahnhof Merklingen die Schwäbische Alb in S-Bahn-Nähe. „Dass dieses Projekt in so kurzer Zeit realisiert wird, ist einsame Spitze“, lobte der Grünen-Politiker gestern vor Ort. Die Erschließung der Alb sei für die erweiterte Region gut, auch für „Leute, die gerne im Ländlichen wohnen, aber in Stuttga...