Merklingen Bahnhalt: CDU drängt Verkehrsminister - Endlich Zusage geben

SWP 24.02.2016
Der CDU-Landtagsabgeordnete Karl Traub und der CDU-Landtagskandidat Manuel Hagel fordern Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) auf, eine Finanzierungsvereinbarung für den Bahnhalt Merklingen zu unterzeichnen.

Was sich der Minister gegenüber Gemeinden, Gemeinderäten und Bürgern erlaube, sei unverantwortlich. "Er schiebt bewusst allein den Kommunen den Schwarzen Peter zu, die er bislang ohne Klärung der Fördervoraussetzungen in hohe finanzielle Vorleistungen getrieben hat", heißt es in einer am Dienstag von Traub und Hagel verschickten Pressemitteilung. Wenn Hermann den Bahnhalt wolle, könne er doch auch eine Vereinbarung unterzeichnen. "Er muss endlich einmal tätig werden und den Kommunen auf der Alb eine belastbare Finanzierungszusage geben", schreiben Traub und Hagel.

Die Attraktivität der ländlichen Region stehe und falle mit der Anbindung der Gemeinden an Straße und Schiene. "Hier können wir ein Projekt ermöglichen, für welches uns noch Generationen dankbar sein werden", meint Karl Traub in Bezug auf den geplanten Bahnhalt bei Merklingen.

Wie berichtet, wird Winfried Hermann am Donnerstag bei einer Veranstaltung in der Laichinger Daniel-Schwenkmezger-Halle über den Stand der Dinge berichten. Beginn ist um 19 Uhr.