An der Baustellenzufahrt zu den Gleisen steht ein Warnschild mit Dampflok-Symbol. Nur die ersten Züge auf der Neubaustrecke über die Alb werden im Bummelzug-Tempo unterwegs sein. Dann geht es immer schneller und schneller bis zu Tempo 250. Die langsamen Probefahrten beginnen zum Jahreswechsel. Dann ist Strom auf der Oberleitung und niemand darf mehr die Strecke betreten. Die Gelegenheit, bei den letzten Besucherführungen im Albabstiegstunnel b...