Dietenheim Azubis bei Semler Fenster und in Schreinerei

Neue Azubis bei Semler: Das Bild zeigt (v.l.n.r.) Stefan Semler, Christian Huber, Illerrieden; Ludwig Magin, Illertissen; Tobias Gugler, Wangen; Roberto Loulis, Illertissen sowie Martin und Max Semler.
Neue Azubis bei Semler: Das Bild zeigt (v.l.n.r.) Stefan Semler, Christian Huber, Illerrieden; Ludwig Magin, Illertissen; Tobias Gugler, Wangen; Roberto Loulis, Illertissen sowie Martin und Max Semler. © Foto: Privat
Dietenheim / SWP 02.09.2014
Bei den Dietenheimer Firmen Semler Fenster und Schreinerei haben zum 1. September vier neue Lehrlinge ihre Ausbildung begonnen. Zwei junge Männer haben sich für den Beruf als Glaser in der Fachrichtung Fensterbau und zwei für den Beruf im Schreinerhandwerk entschieden.

Bei den Dietenheimer Firmen Semler Fenster und Schreinerei haben zum 1. September vier neue Lehrlinge ihre Ausbildung begonnen. Zwei junge Männer haben sich für den Beruf als Glaser in der Fachrichtung Fensterbau und zwei für den Beruf im Schreinerhandwerk entschieden. Die Lehrlinge kommen aus Wangen und aus Illertissen.

Die Firmen Semler unterhalten seit einigen Jahren mit der Gemeinschaftsschule Dietenheim-Illerrieden eine Bildungspartnerschaft und bieten den Schülern auch Praktikumsplätze an. "So können sich interessierte Schüler in der Praxis bei ihrer Berufsfindung orientieren", sagt Senior-Firmenchef Max Semler. Immer wieder kämen auch Schüler aus den umliegenden Schulen und aus der bayerischen Nachbarschaft zu einem Praktikum nach Dietenheim. Wer sich danach für einen Ausbildungsplatz bewerbe, werde in der Regel auch aufgenommen. Bei der Sommergesellenprüfung im Juli legten drei Azubis ihre Gesellenprüfung erfolgreich ab.

Derzeit befinden sich acht junge Männer und eine Frau in der Ausbildung. "Unseren Berufsnachwuchs bilden wir zum größten Teil in den eigenen Betrieben aus. Wir haben somit derzeit keine Nachwuchssorgen mit Facharbeitern", erklärt Semler.

Die Firmengruppe Semler beschäftigt rund 80 Mitarbeiter und wird von Max, Martin und Stefan Semler geführt. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1851 als Glaserei. Es entwickelte sich im Laufe der Zeit in der Region zu einem der führenden Betriebe für Fenster, Wintergarten, Haustüren und Schreinerarbeiten.