Kultur Ausstellung: Jüdische Geschichten

Laichingen / jos 30.08.2018

„Zum europäischen Tag der jüdischen Kultur“ am 2. September werden in Laichingen Informationen über jüdische Traditionen und jüdisches Leben angeboten. Das Motto „Storytelling – Geschichten erzählen“ wird in zweierlei Weise beleuchtet: Eine Ausstellung im Alten Rathaus präsentiert Geschichten, die Juden und Jüdinnen unterschiedlicher Altersgruppen im heutigen Deutschland über ihr Leben erzählen. Die Ausstellung wird am Samstag, 1. September, um 16 Uhr eröffnet, Dr. Christiane Schmelzkopf gibt eine Einführung dazu. Am Sonntag, 2. September, 11 Uhr, spricht Christiane Schmelzkopf dann in einem Vortrag zum Thema „Nicht nur die Kinder speist man mit Märchen ab“ über erzählte Geschichten in der Weltliteratur und die Bedeutung des Geschichten-Erzählens in der jüdischen Tradition. Die Ausstellung im Alten Rathaus ist am Samstag von 16 bis 18 Uhr und am Sonnta von 11 bis 13 Uhr zugänglich.

Am Sonntag, 2. September, bietet auch das Freilicht-Museum Beuren von 13 bis 17 Uhr eine Mitmach-Aktion zum Thema des jüdischen Laubhüttenfests („Sukkot“) im Rahmen der Ausstellung „Jüdisches Leben in Baden-Württemberg“ an.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel