Rat Aufgerissene Straße bemängelt

KURT FAHRNER 30.11.2016

Vor einiger Zeit seien Tiefbaumaßnahmen in der Hadergasse vorgenommen worden, ohne den Asphalt-Aufriss bisher so zu sanieren, dass der Verkehr nicht mehr beeinträchtigt werde. Dies kam unter „Verschiedenes“ im Hörvelsinger Ortschaftsrat zur Sprache. Ortsvorsteherin Martina Röscheisen sah die Kommune außen vor, da die Baumaßnahme privat erfolgt sei. Sie versprach, die Asphaltierung anzumahnen. Hinsichtlich des neuen Straßenbelags nach Tiefbauarbeiten in der Bernstadter Straße sagte Röscheisen, dass die ausführende Firma diesen noch vor Wintereinbruch aufbringen will. Verantwortlich sei dafür die Straßenbaubehörde des Landkreises.

Angesprochen wurden ferner, dass die Beschilderung am Ortseingang aus Richtung Beimerstetten fehle, die Brücke an der Straße nach Witthau, die laut Röscheisen bald gerichtet wird, und der schlechte Zustand des Feldwegs im Abschnitt von einem Bauwagen bis zur Retentionsfläche, den der Bauhof sanieren soll, wie Röscheisen sagte. kf