Feldstetten Arbeiter an Hand verletzt

SWP 15.03.2012

Eine schwere Verletzung hat sich ein Arbeiter am Dienstag in Feldstetten zugezogen, als er in eine Maschine fasste. Der Rettungsdienst brachte den 41-Jährigen in eine Klinik. Am Morgen wollten er und ein Kollege nach Angaben der Polizei eine Stanzmaschine einstellen. Der 41-Jährige hielt sich innerhalb der Sicherungsumzäunung auf, während ein 62-Jähriger nach seiner Anweisung Testläufe auslöste. Obwohl er bereits einen weiteren Testlauf angefordert hatte, fasste der 41-Jährige nochmals in die Stanze. Diese traf seine Hand und fügte ihm eine schwere Verletzung zu.