Dornstadt Arbeiten für neue Brücken der A 8 beginnen bald

Dornstadt / SWP 28.02.2012
Der sechsspurige Ausbau der A 8 zwischen Hohenstadt und Ulm-West startet mit dem Neubau von Brücken im Bereich von Dornstadt und Temmenhausen. In den nächsten Wochen soll begonnen werden. Das teilte das Regierungspräsidium Tübingen mit.

Sobald das Wetter es zulässt, sollen drei Brückenbauwerke in Angriff genommen werden. Diese Übergänge werden später die heutigen Brückenbauwerke über die Autobahn ersetzen. Es geht dabei um die vorhandenen Bauwerke an der Landesstraße 1239 zwischen Dornstadt und Bollingen, um die Brücke an der Kreisstraße 7406 zwischen Temmenhausen und Bermaringen sowie um die Überführung des Wirtschaftswegs "Inneres Hart" bei Temmenhausen. Die neuen Übergänge werden neben den vorhandenen errichtet. Damit Landwirte während der Vollsperrung der Wirtschaftswegbrücke die Unterführung "Blumenhauweg" nutzen können, legt das Bauunternehmen einen provisorischen Verbindungsweg an.

Ab Anfang März kann es im Bereich der Brückenbaustellen zu Verkehrseinschränkungen kommen. Zeitweise wird eine einspurige Regelung mit Ampel nötig sein, teilt das Regierungspräsidium mit. Die Verbreiterung der Autobahn auf sechs Fahrstreifen entlang des gesamten 7,8 Kilometer langen ersten Bauabschnitts zwischen Temmenhausen und Dornstadt beginnt voraussichtlich im Sommer.