Kirchenbezirk Alexander Lang neuer Kirchenmusiker

Alexander Lang wird neuer Bezirkskantor.
Alexander Lang wird neuer Bezirkskantor. © Foto: Kirchenbezirk
Blaubeuren / Thomas Spanhel 26.06.2018

Alexander Lang wird neuer Kirchenmusiker für den Kirchenbezirk und die Kirchengemeinde Blaubeuren. Der 48-jährige Oberfranke wurde am Freitagabend vom Besetzungsgremium gewählt. Dienstantritt wird im Herbst sein.

„Bei seiner mitreißenden Art ist der Funke gleich übergesprungen“, berichtet Blaubeurens Dekan Frithjof Schwesig aus einem Probe-Dirigat mit der Kantorei und einem Gospelchor. Unter zahlreichen Bewerbungen hatte das Besetzungsgremium vier Musiker nach Blaubeuren eingeladen, um herauszufinden, wer am besten auf die Stelle des Bezirkskantors passen könnte. Zu 50 Prozent wird Lang nun für die Kirchenmusik in der Blaubeurer Kirchengemeinde zuständig sein und zu 50 Prozent für die Musik im ganzen Kirchenbezirk. Als neue Aufgabe wird erwartet, dass er einen Jugend-Gospelprojektchor aufbaut. Dazu könnte ihm seine Erfahrung als Musiklehrer nützlich sein, schätzt Schwesig. Dank seiner musikalisch-theologischen Offenheit und seines Interesses an Menschen aller Generationen eigne sich Lang sicher sehr als Brückenbauer für alte und neue Kirchenmusik, meint der Dekan: „Wir freuen uns auf ihn!“

Lang tritt die Nachfolge von Kirchenmusikdirektorin Bettina Gilbert an, die 30 Jahre im Kirchenbezirk und in der Blaubeurer Kirchengemeinde gewirkt hat. Er studierte Kirchenmusik mit dem A-Examen an der Hochschule der Künste in Berlin und Stimmbildung an der Hochschule für Musik in Weimar. Als Kirchenmusiker, Stimmbildner, Musikschullehrer, Musikschulleiter und Gesangssolist war er an verschiedenen Orten tätig. Lang hat Erfahrungen bei Theaterproduktionen, als Opernchorsänger, bei CD- und Rundfunkmitschnitten, Wettbewerbsteilnahmen, bei den Hofer Sinfonikern und Jugendbands.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel