Politik Alexander Bourke will Bürgermeister bleiben

Westerstetten / Klaus Müller 12.09.2018

Am 2. Dezember wird in Westerstetten der Bürgermeister gewählt. Auf diesen Termin legte sich der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung fest, nachdem die stellvertretende Bürgermeisterin Inge Höhe darüber informiert hatte, dass die erste Amtszeit von Bürgermeister Alexander Bourke am 18. Februar 2019 nach acht Jahren endet. Eine eventuelle Neuwahl findet am 16. Dezember statt, die Stelle des Bürgermeisters wird noch in diesem Monat ausgeschrieben. Der erste Bewerber steht schon fest: Amtsinhaber Alexander Bourke möchte wieder antreten. Die Verwaltung wurde – nach einer Diskussion darüber, ob dies bei der erneuten Bewerbung des Amtsinhabers nötig sei – beauftragt, eine Bewerbervorstellung vorzubereiten.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel