Römersteintreffen Acht Kapellen spielen zur Feier des Musikvereins Sontheim auf

Römersteintreffen in Sontheim.
Römersteintreffen in Sontheim. © Foto: Christina Kirsch
Sontheim / Christina Kirsch 25.06.2018

Bei bestem Festwetter versammelte sich beim 51. Römersteintreffen in Heroldstatt-Sontheim ein Gesamtchor mit acht Kapellen in der Grünanlage des Dorfes. Rund 400 Musiker stimmten sich auf einen langen Festabend ein, der mit dem musikalischen Gruß im Freien begann und mit einer großen Blasmusikparty auf zwei Bühnen im Festzelt endete. Für beste Partylaune sorgte dabei in Sontheim auch  das glückliche WM-Spiel der deutschen Nationalmannschaft. Noch beim Begrüßungsschnaps vor dem Gesamtchor waren sich die Musiker gar nicht so sicher, ob das Vorrundenspiel gut ausgehen würde. Karl-Heinz Duckek, der Vorstand des Musikvereins Sontheim, begrüßte die Zuschauer des Gesamtchors und Volker Pflügner gab den Takt vor. Der Dirigent führte zudem den Marsch der Kapellen vom Dorfplatz zum Festzelt an. Auch der Sonntag stand ganz im Zeichen des 90-jährigen Bestehens des Musikvereins Sontheim und  wurde mit kulinarischen Spezialitäten und viel Blasmusik gefeiert.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel