Eines mag Ulrich Keck nicht wirklich: im Mittelpunkt stehen – so wie bei seiner offiziellen Verabschiedung als Kreiskämmerer im Kreistag am Montag. „Ich bin platt“, sagte er, nachdem Landrat Heiner Scheffold seine Laudatio beendet, die Geschenke überreicht hatte – und die Kreisräte ihm m...