Ab dem 1. Januar 2023 wird der Alb-Donau-Kreis sämtliche Aufgaben der Abfallwirtschaft als öffentlich-rechtlicher Entsorgungsträger übernehmen: von der Müllabfuhr bis hin zum Wertstoffhof. Diesen Beschluss hat der Kreistag bereits im Oktober 2018 gefällt und seither wird an der Umsetzung des Konzeptes gearbeitet. In der Sitzung des Ausschusses für Technik und Umwelt ging es am Montag um die Grünabfallsammelplätze, Wertstoffhöfe und Ents...