Ächzen an der Ach. Ja, Blaubeuren ächzt unter der Touristenstrom-Welle, die hereinschwappt via Karlstraße Richtung Blautopf. Hörbar laut ist das Stöhnen der Anwohner, aber auch das Schimpfen der Gäste. Der Glanz der „Perle am Rande der Schwäbischen Alb“ leuchtet bundesweit. Eigentlich zur...