Die Betonpumpe führt den hydraulischen Arm in die Schalung und presst Kubikmeter um Kubikmeter des grauen Breis hinein. Etliche Transporter braucht es, bis der Kasten gefüllt ist. Dann ist der zweite Pfeiler der Querspangenbrücke über den Donaukanal gegossen. Einer ist schon ausgeschalt, ebenso ...