Förderung 250 000 Euro für die Schule

Wain / bele 27.06.2018

Die Gemeinde Wain bekommt für die Sanierung ihrer Grundschule einen Zuschuss aus dem Ausgleichsstock. Wie der CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Dörflinger mitteilt, wurden 250 000 Euro zugesagt. Bürgermeister Stephan Mantz zeigte sich erfreut ob dieser guten Nachricht und dankte dem Land für die Fördermittel. Die Kosten der Sanierung werden mit rund 700 000 Euro beziffert. Dank eines weiteren Zuschusses aus einem anderen Landes-Topf liegt die Förderrate bei 68 Prozent.

Größter Brocken bei der Innensanierung ist die Elektrik. „Von der Steckdose bis zur Leitung wird alles gerichtet“, sagte Mantz auf Anfrage. Außerdem wolle man in diesem Zug alles für die Digitalisierung vorbereiten. Eingebaut wird auch eine moderne Heizung, es gibt neue Böden und erstmals eine Beschattung der Fenster. Derzeit läuft die Ausschreibung. Mit dem Umbau soll in den Sommerferien begonnen, Restarbeiten in den Herbst geschoben werden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel