Breitingen 100 Festmeter Holzeinschlag

KF 03.01.2015
Weil die Landeswasserversorgung eine Leitung verlegt hat, unter anderem durch den Wald der Gemeinde Breitingen, sind dort dieses Jahr statt 120 Festmeter Holz rund 140 Festmeter eingeschlagen worden.

Das berichtete Mikro Keber vom Fachdienst Forst des Landratsamtes jüngst im Gemeinderat. Durch diesen zusätzlichen Einschlag seien statt 1200 Euro rund 2500 Euro in die Gemeindekasse geflossen. Für 2015 sei geplant, 100 Festmeter in dem 21 Hektar großen Wald einzuschlagen, informierte Keber weiter. Bei dem derzeit guten Holzpreis könne Breitingen mit Einnahmen von 5100 Euro rechnen. Nach Abzug der Ausgaben für die Pflege blieben am Ende des Jahres rund 2500 Euro Gewinn. Trotz der hohen Einschlagmenge sieht Keber keine Gefahr für die nachhaltige Entwicklung des Gemeindewalds. Der Gemeinderat stimmte dem Forstwirtschaftsplan zu.