Bietigheim-Bissingen „Da wächst man mit der Zeit rein“

Generationenwechsel  in Bietigheim Bietigheim: Oliver Burt (links) wird die Geschäfte an seinen Sohn Oliver Burt übergeben
Generationenwechsel  in Bietigheim Bietigheim: Oliver Burt (links) wird die Geschäfte an seinen Sohn Oliver Burt übergeben © Foto: Martin Kalb
Bietigheim-Bissingen / Bettina Nowakowski 12.01.2019

Man wird ja älter und macht sich schon Gedanken, wie es weitergeht“, so Oliver Burt, Geschäftsführer von Burt Sicherheitstechnik in Bietigheim-Bissingen. Das Unternehmen, das sich auf Zutrittskontrollsysteme und Sicherheitsanlagen spezialisiert hat, wurde von ihm 1983 gegründet. Oliver Burt hat zwei Söhne, Steven und Patrick. Während ersterer technische Betriebswirtschaft studiert, machte Patrick Burt nach seinem Schulabschluss eine Ausbildung als Mechatroniker, holte nach zwei Jahren das Abitur nach und studierte Mechatronik in Stuttgart und Karlsruhe. Nach dem Bachelor konzentrierte er sich auf den Bereich Sicherheitssoftware. Seinen Masterabschluss absolvierte er bei Bosch in München in der Sicherheitsabteilung.

Vor sechs Jahren tagte dann der Familienrat und Patrick Burt erkannte: „Für mich war klar, dass ich in die Firma einsteigen wollte.“ Oliver Burt war über diese Entscheidung froh: „Aus meiner Sicht eine ideale Lösung, denn so ist der Ausstieg für mich sanfter“, meint der jetzt 57-jährige. Rente könne er sich im Moment sowieso nur schwer vorstellen. Patrick Burt  kam 2014 in das Unternehmen, seit 2015 ist er zweiter Geschäftsführer. „Jetzt können wir uns die Verantwortung teilen, auch bei der Urlaubsplanung oder im Krankheitsfall ist es einfacher.“

Für Patrick Burt war es anfangs eine Umstellung. Die praktische Erfahrung, die er im Betrieb sammelte, war anders als das, was er bisher kannte. „Man lernt ganz schnell, dass ein Projekt nie wie anfangs geplant zu Ende geht.“ Es sei viel „learning by doing“ gewesen. Dazu kamen Kurse für Mitarbeiterführung, Personalmanagement und Marketing. Viele ältere Mitarbeiter kannten ihn noch als Kind. „Es braucht seine Zeit, sich Anerkennung zu erarbeiten“, so der 32-jährige Geschäftsführer, „das ist eine große Aufgabe, die man am Anfang nicht abschätzen kann.“

Die Verantwortung, die er jetzt mittrage, spüre er besonders, wenn Entscheidungen getroffen werden müssten. „Da wächst man mit der Zeit rein.“ Dazu gehören auch „absolute Offenheit und Gespräche“, meint Oliver Burt. Gemeinsam werden neue Investitionen und Ideen besprochen, wie zum Beispiel Cyber Security, die das Unternehmen jetzt auch anbietet.

Für Oliver Burt war es wichtig, dass sein Sohn die Motivation zur Weiterführung des Betriebes hatte. „Man muss es wollen und für seinen Beruf brennen, das ist die Grundvoraussetzung.“ An vielen Projekten ist Oliver Burt nach wie vor beteiligt.

Umsatz verdoppelt

Die letzten fünf Jahre hat sich der Umsatz verdoppelt, man wolle gemeinsam als Vater-Sohn-Gespann weiter expandieren, auch wenn es sehr schwer sei, geeignete Fachkräfte für die komplexe Technologie zu finden. „Da gehört Mut und Einsatz dazu“, so Patrick Burt. Ein familiengeführtes Unternehmen sei „wie ein lebender Organismus“, weil es auch auf die Mitarbeiter ankomme und man eine hohe Verantwortung für sie und ihre Familien trage. Die Idealvorstellung von Oliver Burt, irgendwann mit Mitte 60 in den Ruhestand zu gehen, sei „statt 40 Stunden die Woche vielleicht nur noch 20 Stunden zu arbeiten.“

Mitverantwortlich werde man sich wohl immer fühlen, bei Engpässen und Problemen kann man auch immer noch mithelfen. Wichtig sei eine frühzeitige Regelung der Nachfolge, denn es passiere oft, „dass Unternehmer zu lange warten, dann haben sich die Kinder vielleicht schon für einen lukrativeren Job in der Wirtschaft entschieden.“

Als Rentner werde ihm sicher nicht langweilig, so die Einschätzung von Oliver Burt: Mehr Reisen, Sport und Motorradfahren hat er sich vorgenommen. „Und vielleicht gibt es auch mal Enkel“, schmunzelt Oliver Burt.

Zahlen und Fakten:  

Gründungsjahr: 1983
Firmensitz: Bietigheim-Bissingen
Mitarbeiter: 30
Ausbildung: 2 Azubis
Geschäftsführer: Oliver Burt, Patrick Burt
Leistungsspektrum: Zutrittskontrollsysteme und Sicherungsanlagen, Cyber Security

www.burt.de

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel