In Zeiten der Corona-Krise fragen viele nach der Einwohnerzahl im Landkreis Ravensburg. Schließlich steht diese Zahl im Zusammenhang mit den von Bund und Ländern angeordneten Lockerungen der Corona-Regelungen: Mit der so genannten „Obergrenze“ soll auf regional steigende Zahlen auch regional reagiert werden – gegebenenfalls mit der Rücknahme der seit 11. Mai geltenden Lockerungen.
Das heißt: Wenn in Landkreisen wie Ravensburg mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern binnen der vergangenen 7 Tage auftreten, werden wieder Beschränkungen eingeführt.

Das ist die Einwohnerzahl im Kreis Ravensburg

  • Im Landkreis Ravensburg leben – Stand 30. 09. 2019 – 285.567 Menschen.
  • Es gibt 39 Städte und Gemeinden.
  • Die Fläche beträgt 1631 Quadratkilometer
Die Einwohnerzahl im Kreis Ravensburg ist seit 2011 gestiegen, und zwar von 270.129 auf 281.627 im Jahr 2016 und auf 285.567 im September 2019.
In den Jahren 2004 bis 2010 lag die Zahl relativ konstant bei rund 275.000 bis 277.000. Danach sank sie um fast 7000 Einwohner.
Zahlen zur aktuelle Lage in der Corona-Krise im Kreis Ravensburg, dem Kreis Biberach sowie Bayern und Baden-Württemberg findest Du hier:

Kreis Biberach / Kreis Ravensburg