In Zeiten der Corona-Krise fragen viele Menschen nach der Einwohnerzahl im Landkreis Biberach. Schließlich steht diese Zahl im Zusammenhang mit den von Bund und Ländern angeordneten Lockerungen der Corona-Regelungen: Mit der so genannten „Notbremse“ oder „Obergrenze“ soll auf regional steigende Zahlen auch regional mit der Rücknahme von Lockerungen reagiert werden.
Das heißt: Die Bundesländer sollen sicherstellen, dass in Landkreisen oder kreisfreien Städten mit mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern binnen der vergangenen 7 Tage wieder konsequente Beschränkungen eingeführt werden.

Das ist die Einwohnerzahl im Landkreis Biberach

  • Im Landkreis Biberach leben – Stand Juli 2019 – 200.167 Menschen.
  • Die Bevölkerungsdichte beträgt 142 Menschen pro Quadratkilometer
  • Es gibt 45 Kommunen im Kreis
  • Die Fläche beträgt 1410 Quadratkilometer
Die Einwohnerzahl im Kreis Biberach ist seit 2012 gestiegen, und zwar von 187.508 auf 194.019 im Jahr 2016 und eben jenen 200.167 im Jahr 2019. In den Jahren 2004 bis 2012 war die Zahl bis auf eine kleine Delle nach unten relativ langsam gestiegen.
Zahlen zur aktuelle Lage in der Corona-Krise im Kreis Biberach, dem Kreis Ravensburg sowie Bayern und Baden-Württemberg findest Du hier:

Kreis Biberach / Kreis Ravensburg