Stuttgart Zahl der Firmeninsolvenzen geht wieder zurück

Fachbuch für Insolvenzrecht. Foto: Uwe Anspach/Archiv
Fachbuch für Insolvenzrecht. Foto: Uwe Anspach/Archiv
dpa 22.09.2016

Davon seien zwei Drittel auch eröffnet worden, in 271 Fällen war die Insolvenzmasse nicht groß genug. Die meisten Firmen meldeten erneut im Handel Insolvenz an, darauf folgten das Baugewerbe und die Dienstleistungsfirmen. 2015 war die Zahl der Unternehmenspleiten leicht gestiegen.

Die Zahl der zahlungsunfähigen privaten Schuldner ging in diesem Jahr unterdessen weiter zurück. Im Juni waren es mit 4836 Verfahren 333 weniger als im Vorjahr. Damit sank die Zahl seit sieben Jahren in Folge.