Stuttgart Wolf: So viele Neueinstellungen wie nie zuvor

Justizminister Guido Wolf (CDU). Foto: Sina Schuldt/Archiv
Justizminister Guido Wolf (CDU). Foto: Sina Schuldt/Archiv © Foto: Sina Schuldt
DPA 08.01.2018

In Baden-Württemberg hat es im vergangenen Jahr einen Rekord bei der Neueinstellung von Richtern und Staatsanwälten gegeben. 223 seien es gewesen - so viele wie noch nie, sagte Justizminister Guido Wolf (CDU) der „Schwäbischen Zeitung“ (Montag). „2017 war ein Rekordeinstellungsjahr.“ Seit 2008 waren es demnach im Schnitt 100 Juristen weniger, die jeweils pro Jahr ihren Dienst neu antraten. Von den 342 Bewerbern im vergangenen Jahr stammte laut Justizministerium etwa ein Drittel aus anderen Bundesländern.

„Unsere eigentliche Konkurrenz sind die mittelständischen Anwaltskanzleien“, sagte der Landeschef des Vereins der Richter und Staatsanwälte, Matthias Grewe, mit Blick auf offene Stellen in den anderen Bundesländern. Die Verdienstmöglichkeiten seien in den Kanzleien deutlich besser, gab er zu bedenken. „Der Wettbewerb um gute Köpfe wird stärker.“