Stuttgart Wieder Wahlhilfe aus dem Netz

Stuttgart / DPA 22.02.2016
Seit Freitag hilft wieder der Wahlomat den Baden-Württembergern, sich bei der Landtagswahl am 13. März für eine Partei zu entscheiden.

Das von der Außenstelle Freiburg der Landeszentrale und der Bundeszentrale für politische Bildung entwickelte Frage-und-Antwort-Schema zeigt, welche der zur Landtagswahl zugelassenen 22 Parteien der eigenen politischen Position am nächsten steht. Online können 38 Thesen beantwortet werden (www.wahl-o-mat.de/bw). Insgesamt 7,7 Millionen Wahlberechtigte im Land haben zum dritten Mal die Möglichkeit dieser Meinungsbildung. Bei der letzten Wahl im Jahr 2011 nutzten 978.000 Menschen das Angebot des Wahlomaten.